© COPYRIGHT Gordon Juhr, Schmerz-Reduktionstraining 2019. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Schmerz-Reduktionstraining

Korrektur von Körperfehlhaltungen

Einseitige Belastungen wie z.B. das lange Sitzen oder Stehen führen zwangsläufig immer zu Verspannungen. Dieses Gefühl kennt jeder, der längere Zeit in einer Position verharrt. Durch muskuläre und fasziale Verspannungen können Gelenke und Knochen über die Zeit in unnatürliche Positionen geschoben werden. Dadurch verändert sich die Körperhaltung, da der Körper bestrebt ist, diese Fehlhaltung auszugleichen. Werden die muskulären und faszialen Spannungen im und am Muskel gelöst, wird der Körper sofort versuchen seine natürliche Körperhaltung, die genetisch vorgegeben ist, wieder einzunehmen. Schmerzfreiheit und ein wesentlich besseres Körpergefühl sind die Folge.
© COPYRIGHT Gordon Juhr, Schmerz-Reduktionstraining 2019. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Schmerz-Reduktionstraining

Korrektur von Körperfehlhaltungen

Einseitige Belastungen wie z.B. das lange Sitzen oder Stehen führen zwangsläufig immer zu Verspannungen. Dieses Gefühl kennt jeder, der längere Zeit in einer Position verharrt. Durch muskuläre und fasziale Verspannungen können Gelenke und Knochen über die Zeit in unnatürliche Positionen geschoben werden. Dadurch verändert sich die Körperhaltung, da der Körper bestrebt ist, diese Fehlhaltung auszugleichen. Werden die muskulären und faszialen Spannungen im und am Muskel gelöst, wird der Körper sofort versuchen seine natürliche Körperhaltung, die genetisch vorgegeben ist, wieder einzunehmen. Schmerzfreiheit und ein wesentlich besseres Körpergefühl sind die Folge.